[Home]    [Sitemap]    [Impressum]     
»  Beginnen Sie hier
Ihre Tour durch
Deutschland!
zur Deutschlandkarte
»  Wählen Sie hier Ihre Kategorie aus:




Weltkulturerbe / UNESCO Welterbe in Deutschland






 Ihre Suche auf
 deutschland-panorama.de


Dresden

Stadtansichten
alle Stadtansichten
dieser Stadt

» Sekundogenitur

« zurückzurück zur Auswahlweiter »


Leider haben Sie nicht das Flash 9 - Plugin installiert.

Wenn Sie das Panorama sehen möchten,
können Sie

» hier «



den neusten Flash-Player
downloaden und installieren.
Hilfe zum Panorama
Sekundogenitur
Einen schönen Blick über die Elbe bietet die Brühlsche Terrasse, die auch der "Balkon Europas" genannt wird. Benannt wurde sie nach dem Grafen Brühl, der die Terrasse einst vom Kurfürsten geschenkt bekam und hier einen Lustgarten errichtete. In der Sekundogenitur aus dem Jahre 1897, ursprünglich erbaut um die königliche Graphiksammlung aufzunehmen, befindet sich heute ein Restaurant. Stromaufwärts entdeckt man die Gebäude des Sächsischen Kunstvereins und die Glaskuppel der Kunstakademie.
Alle Panoramen dieser Stadt
» Taschenbergpalais » Langer Gang » Sekundogenitur » Brühlscher Garten » Albertinum » Altmarkt » Japanisches Palais
Information:

Linktipps:
:: Stadthomepage
:: meinestadt.de
:: Varta-Hotelführer
:: Sehnsucht
:: deutschland.de
:: Bahnverbindung

Empfehlung:
Deutsche Zentrale
für Tourismus




[nach oben]

© 2001 - 2015 Olaf Vernunft