[Home]    [Sitemap]    [Impressum]     
»  Beginnen Sie hier
Ihre Tour durch
Deutschland!
zur Deutschlandkarte
»  Wählen Sie hier Ihre Kategorie aus:




Weltkulturerbe / UNESCO Welterbe in Deutschland






 Ihre Suche auf
 deutschland-panorama.de


Göttingen

Stadtansichten
alle Städte
in Deutschland

» Auswahl der Stadtansichten

Wählen Sie aus:
Altes Rathaus
Altes Rathaus
Panorama
Gänseliesel-Brunnen
Gänseliesel-Brunnen
Panorama
Alte Universitätsbibliothek
Alte Universitätsbibliothek
Panorama
Barfüßerstraße
Barfüßerstraße
Panorama
Aula
Aula
Panorama
Altstadt-Gasse
Altstadt-Gasse
Panorama
Rohns-Badehaus
Rohns-Badehaus
Panorama
Stadtkern
Stadtkern
Panorama
Hardenberger Hof
Hardenberger Hof
Panorama
Theaterplatz
Theaterplatz
Panorama
Auditorium Maximum
Auditorium Maximum
Panorama
Informationen zu Göttingen
Bundesland: Niedersachsen
Einwohnerzahl: 134.000
Allgemeines:
Göttingen gehörte bis 1990 zum so genannten Zonenrandgebiet. Die Öffnung der DDR-Grenzen ermöglichte es der Stadt dann, in den Mittelpunkt von Deutschland zu gelangen. Hübsch, im Tal der Leine gelegen, ist sie seit 1737 eine traditionsreiche Universitätsstadt. In den letzten 100 Jahren haben über 40 Nobelpreisträger in Göttingen gelebt, studiert, gelehrt oder gearbeitet. Darunter z.B. Robert Koch (Medizin) und Max Planck (Physik). Der letztere hat seinen Namen in der Stadt gelassen, denn noch heute arbeiten hier vier Max-Planck-Institute: Das Max-Plank-Institut für biophysikalische Chemie, das Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin, das Max-Planck-Institut für Geschichte und das Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation. Der hohe Anteil an studentischen Mitbürgern macht Göttingen zu einer jungen und modernen Stadt mit einem ausgereiften kulturellen Angebot. Belebt und beliebt ist die Göttinger Altstadt. Hier gibt es gotische Kirchen, hübsche Fachwerkhäuser und beschauliche Plätze.
Geschichte:
0953 - "Gutingi" wird erstmals in einer Urkunde Ottos I. erwähnt.

1200 - Erlangung der Stadtrechte.

1737 - Eröffnung der Georg-August-Universität.

1963 - Viele umliegende Gemeinden werden eingegliedert und die Stadt wächst.


Information:

Linktipps:
:: Stadthomepage
:: meinestadt.de
:: Varta-Hotelführer
:: Sehnsucht
:: deutschland.de
:: Bahnverbindung

Empfehlung:
Deutsche Zentrale
für Tourismus




[nach oben]

© 2001 - 2015 Olaf Vernunft