[Home]    [Sitemap]    [Impressum]     
»  Beginnen Sie hier
Ihre Tour durch
Deutschland!
zur Deutschlandkarte
»  Wählen Sie hier Ihre Kategorie aus:




Weltkulturerbe / UNESCO Welterbe in Deutschland






 Ihre Suche auf
 deutschland-panorama.de


Kampen

Stadtansichten
alle Städte
in Deutschland

» Auswahl der Stadtansichten

Wählen Sie aus:
Park
Park
Panorama
Reethaus
Reethaus
Panorama
Rotes Kliff
Rotes Kliff
Panorama
Strönwai 1
Strönwai 1
Panorama
Strönwai 2
Strönwai 2
Panorama
Uwe Düne
Uwe Düne
Panorama
Informationen zu Kampen
Bundesland: Schleswig-Holstein
Einwohnerzahl: 700
Allgemeines:
In Kampen fällt einem zunächst die hohe Anzahl exklusiver Geschäfte auf. Cartier, Bogner, Jil Sander oder Escada, alles, was einen Namen hat. ist hier vertreten. Schicke kleine Lädchen laden zum Shopping ein, zumal hier alles nah beisammen ist. Trotzdem fragt man sich manchmal, ob an den Preisschildern der Auslagen nicht eine Null zu viel drangehangen wurde. Dennoch macht es Spaß, durch diesen Ort zu bummeln, zumal man an vielen bekannten Örtlichkeiten vorbeischlendert, die man schon mal irgendwo gesehen hat (zum Beispiel in der Fernsehserie "Sylter Geschichten"). Kampen bietet aber noch eine ganze Reihe mehr an: Die Vielfalt der Dünen kann hier ebenso genossen werden wie großflächige Heidekrautwiesen oder die Schönheit des Wattenmeeres. Auf der westlichen Seite hat man vom Roten Kliff aus einen wunderbaren Blick auf das offene Meer und kann so manchen romantischen Sonnenuntergang hier besonders gut live miterleben. Auch nachts hat Kampen einiges zu bieten. Neben edlen Restaurants findet man hier auch schicke Discotheken, die die Nacht zum Tag werden lassen.
Geschichte:
1543 - erste urkundliche Erwähnung Kampens

1855 - unter dänischer Hoheit wird der Kampener Leuchtturm gebaut

1856 - Kampen verzeichnet den ´ersten´ Badegast

1927 - Kampen wird selbständige Landgemeinde und löst sich damit von Wenningstedt/Braderup

1913 - Gestaltungssatzung wurde erlassen, Hausbau mit Rotstein und Reetdach vorgeschrieben (auch heute noch)

1956 - Kurhaus Kaamp Küs gebaut, zentraler Punkt des Dorfes

1971 - Kampen erhält das Prädikat ´Nordssebad´

1979 - eigenes Kampen-Wappen kreiert


Information:

Linktipps:
:: Stadthomepage
:: meinestadt.de
:: Varta-Hotelführer
:: Sehnsucht
:: deutschland.de
:: Bahnverbindung

Empfehlung:
Deutsche Zentrale
für Tourismus




[nach oben]

© 2001 - 2015 Olaf Vernunft