[Home]    [Sitemap]    [Impressum]     
»  Beginnen Sie hier
Ihre Tour durch
Deutschland!
zur Deutschlandkarte
»  Wählen Sie hier Ihre Kategorie aus:




Weltkulturerbe / UNESCO Welterbe in Deutschland






 Ihre Suche auf
 deutschland-panorama.de


Oldenburg

Stadtansichten
alle Städte
in Deutschland

» Auswahl der Stadtansichten

Wählen Sie aus:
Markt
Markt
Panorama
Informationen zu Oldenburg
Bundesland: Niedersachsen
Einwohnerzahl: 155.000
Allgemeines:
Einstig war Oldenburg die Residenzstadt der Grafen, Herzöge und Großherzöge. Heute präsentiert sich Oldenburg mit 155.000 Einwohnern als ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum am nordwestlichen Rand Deutschlands. Die Flüsse Weser und Hunte verbinden Oldenburg mit der Nordsee und verdanken der Stadt den umschlagreichsten Binnenhafen Niedersachsens. An der Oldenburger Carl-von-Ossietzky-Universität studieren 13000 Studenten/innen. Nicht weit enfernt von der Stadt liegt die Niedersächsische Nordsee mit herrlichen Ferienregionen.
Geschichte:
1108 - Die Stadt wurde erstmals als "Aldenburg" urkundlich erwähnt.

1345 - Verleihung der bremischen Stadtrechte.

1448 - Graf Christian von Dänemark wird König von Dänemark.

1667 - Beginn der Dänenzeit in Oldenburg.

1667 - Pest in Oldenburg.

1976 - Ein Großbrand zerstört mehr als 600 Wohnhäuser in der Stadt.

1773 - Ende der Dänenzeit, Oldenburg geht an Holstein-Gottorp.

1811 - Beginn der Franzosenzeit, allerdings nur für 3 Jahre.

1815 - Oldenburg wird Fürstentum.

1918 - Der letzte Großherzog dankt ab.

1919 - Hauptstadt des Freistaates Oldenburg.

1945 - Die Briten stellen das Land Oldenburg wieder her, durch Aufnahme von Flüchtlingen wächst Oldenburg zur Großstadt.

1946 - Oldenburg geht in das neue "Niedersachsen" über.

1973 - Gründung der Universität.


Information:

Linktipps:
:: Stadthomepage
:: meinestadt.de
:: Varta-Hotelführer
:: Sehnsucht
:: deutschland.de
:: Bahnverbindung

Empfehlung:
Deutsche Zentrale
für Tourismus




[nach oben]

© 2001 - 2015 Olaf Vernunft