[Home]    [Sitemap]    [Impressum]     
»  Beginnen Sie hier
Ihre Tour durch
Deutschland!
zur Deutschlandkarte
»  Wählen Sie hier Ihre Kategorie aus:


Weltkulturerbe / UNESCO Welterbe in Deutschland






 Ihre Suche auf
 deutschland-panorama.de


Köln

UNESCO-Welterbestätten
zurück zu Köln
alle UNESCO-Welterbestätten
in Deutschland

» Kölner Dom

Wählen Sie aus:
Hochaltar
Hochaltar
Panorama
Langhaus
Langhaus
Panorama
Turmausblick
Turmausblick
Panorama
Hauptportal
Hauptportal
Panorama
Seitenansicht
Seitenansicht
Panorama
Allgemeines:
Der Kölner Dom: UNESCO-Welterbestätte seit 1996

Der Kölner Dom, erbaut von 1248 bis 1880, gilt als Meisterwerk mittelalterlich-gotischer Architektur. Unter den großen Kirchen der Welt verkörpert der Dom den Typus der hochgotischen Kathedrale am reinsten und vollkommensten und war bei seiner Vollendung im 19. Jahrhundert das größte Gebäude der Welt.

Als größte Kirchenfassade der Welt sollte die Kathedrale über eine Fläche von 7.000 Quadratmetern verfügen, flankiert von zwei mächtigen Türmen zu je 157 Metern Höhe. Der Dom beherbergt eine Fülle bedeutender Kunstwerke: die farbigen Glasmalereien, das ottonische Gero Kreuz (970 n.Chr.), die älteste Großplastik des Abendlandes, der Dreikönigenschrein (1180-1225), ein überragendes Werk der rheinmaasländischen Goldschmiedekunst, der Altar der Stadtpatrone (um 1450) von Stephan Lochner, das Meisterwerk der Kölner Malerschule und das Orgelensemble.

Kunsthistoriker sehen im Kölner Dom eine einmalige Harmonisierung sämtlicher Bauelemente. Inmitten der Stadt ruht das geliebte Wahrzeichen von Köln wie ein gigantischer Wächter: Der Kölner Dom, das UNESCO-Weltkulturerbe.

(Text bereitgestellt durch www.unesco-welterbe.de)


Information:

Linktipps:
:: Kölner Dom
:: Stadtplan
:: meinestadt.de
:: unesco.de
:: UNESCO-Welterbe
:: Sehnsucht
:: deutschland.de
:: Bahnverbindung

Empfehlung:
Deutsche Zentrale
für Tourismus




[nach oben]

© 2001 - 2015 Olaf Vernunft