[Home]    [Sitemap]    [Impressum]     
»  Beginnen Sie hier
Ihre Tour durch
Deutschland!
zur Deutschlandkarte
»  Wählen Sie hier Ihre Kategorie aus:


Weltkulturerbe / UNESCO Welterbe in Deutschland






 Ihre Suche auf
 deutschland-panorama.de


Weimar

UNESCO-Welterbestätten
zurück zu Weimar
alle UNESCO-Welterbestätten
in Deutschland

» Klassisches Weimar

Wählen Sie aus:
Goethehaus
Goethehaus
Panorama
Schillerhaus
Schillerhaus
Panorama
Herderkirche
Herderkirche
Panorama
Schloss Belvedere
Schloss Belvedere
Panorama
Schlosspark Tiefurt
Schlosspark Tiefurt
Panorama
Allgemeines:
Das klassische Weimar: UNESCO-Welterbestätte seit 1998

Mit Herzogin Anna Amalia hat einst alles begonnen, sie holte die Dichter und Denker in die Provinz, die Weimar berühmt machen sollten. Das "klassische" Weimar stellt ein einzigartiges Zeugnis einer vergangenen, doch nachwirkenden Kulturepoche dar - der Weimarer Klassik.

Hier entstanden literarische Werke von außergewöhnlicher Bedeutung. Sie sind geprägt von Weltoffenheit, universellem Bildungsanspruch und humanistischem Streben. Weimar wurde zu einem Brennpunkt europäischer Geistesströmungen und war Residenzstadt der Dichter Christoph Martin Wieland, Johann Wolfgang Goethe, Johann Gottfried Herder und Friedrich Schiller.

Die Weimarer Klassik endete mit Goethes Tod im Jahre 1832. Zeugnisse des klassischen Weimar sind die Wohn- und Wirkungsstätten der Dichter und ihrer Mäzene: Goethes und Schillers Wohnhaus, die Schlösser Belvedere, Ettersburg und Tiefurt mit ihren großartigen Parks, Stätten an denen Herder wirkte, das Wittumpalais, in dem sich die illustre Tafelrunde traf, die berühmte Herzogin Anna Amalia Bibliothek und der historische Friedhof mit der Fürstengruft, in der die Sarkophage von Goethe und Schiller zu besichtigen sind. Das klassische Weimar ist seit 1998 UNESCO-Welterbestätte.


(Text bereitgestellt durch www.unesco-welterbe.de)


Information:

Linktipps:
:: Stadthomepage
:: Stadtplan
:: meinestadt.de
:: unesco.de
:: UNESCO-Welterbe
:: Sehnsucht
:: deutschland.de
:: Bahnverbindung

Empfehlung:
Deutsche Zentrale
für Tourismus




[nach oben]

© 2001 - 2015 Olaf Vernunft